Warum brauchen Katzen so viel Schlaf, wenn sie sich doch kaum bewegen?

Wir haben bei uns zu Hause einen kleinen knuddeligen Kater, der so gut wie 16 Stunden am Tag schläft. Wenn er wach ist, geht er nur zum Fressnapf oder sucht sich einen neuen Schlafplatz oder sucht das Klo auf.

Wieso brauchen Katzen und Kater so viel Schlaf, wenn sie sich kaum bewegen? Ich meine, bei Hauskatzen kann man es ja verstehen, die jagen die ganze Zeit und streichen umher, aber ein Stubentiger, der so gut wie nichts macht, also kaum Energieverlust hat?

7 Antworten

Alle Katzenarten schlafen viel. Hauptsächlich wegen der Verdauung von Nahrung. Je weniger die Katzen sich bewegen, desto mehr schlafen sie. Die Verdauung ist für den Körper anstrengend bei fleischfressenden Tieren, und wenn wenig Bewegung da ist, muss der Körper mehr für den Stoffwechsel leisten.

daas haben die Katzen so an sich, das ist ein Merkmal der Katzen, dass sie viel schlafen. Auch Freiläufer schlafen viel ,nur wird das nicht so wahrgenommen, weil sie sich in eine geschütze Ecke verziehen. Wenn der kleine Knuddelkater wach ist, spiel einmal ein bisschen mit ihm . Es ist ihm bestimmt auch langweilig. Länger als 5 Min. wird er sich gar nicht darauf konzentrieren. Kannst ein Zeitungsblatt zu einem Ball fürmen und ihm das zuwerfen, da wird er aufmerksam hat etwas mehr Bewegung und eine erfreuliche Zeit.

Mich mit dem Kater zu beschäftigen, ist mit ein paar wenigen anderen Dingen meine einzige Freitzeitbeschöftigung, weil wenn er wach ist, kommt er auch oft angeschnurrt und dann wird auch immer gespielt. Ich habe das in der Frage nicht erwähnt.

Meine 3 Katzen sind Freigänger und gerade jetzt im Frühjahr schlafen die nicht so viel. Draussen gibt es jetzt wieder so viel zu erleben, dass dafür nicht viel Zeit bleibt. Den Winter über haben die allerdings auch sehr viel geschlafen. Ich denke, dem Kater ist einfach langweilig, man sollte sich mal ein bischen mit ihm beschäftigen.

Wie ich weiter unten schon geschrieben habe, hat der Kater die Möglichkeit, sich draußen auf einem riesigen Hof hinzulegen, auf dem es alles andere als uninteressant ist. Auch wenn Nachbarskatzen kommen, Vögel, Schmetterlinge ist er immer voll dabei, nur schläft er einfach viel. Er ist nicht unglücklich und ihm ist auch alles andere als langweilig, wenn er die 8 Stunden wach ist, auch wenn er nur dann essen geht oder auf´s Klo, er erlbet auch so viele Sachen.

Weitere Katzenfragen zu "Wissensfragen"