Katze öffnet meine Tür. Wie halte ich sie ab?

Die Katze von meinem Mitbewohner (welche für mich fast wie eine eigene ist,  weil ich sie auch schon kenne, seit dem sie 2 Monate alt ist) hört nicht auf, an meiner Tür zu kratzen, was zunächst gar nicht so schlimm war. Aber seit ein paar Tagen hat sie durch Zufall herausgefunden, wie man verschlossene Türen aufkriegt. Seitdem kann ich mir 7-10 mal in der Nacht ein lautes Tür-Geräusch an der Klinke anhören, erschreckemich dabei, sie guckt kurz rein und verduftet wieder. Was soll ich tun, um das zu vermeiden? Ich will und kann es auch gar nicht übers Herz bringen Gewalt anzuwenden, weil sie ja nicht versteht, dass mich das total fertig macht. Nur ich will halt auch nicht, dass sie hier drinnen bleibt, weil ich nicht weiß, ob ich dieses Jahr Heuschnupfen kriege und wenn es so wäre, ich den Kontakt mit der Katze auf ein Minimum beschränken müsste.

PS: Ich hab vorhin eine Schale mit geschnittenen Zitronen vor die Tür gestellt damit sie, wenn daran vorbeiläuft, auf Abstand bleibt. Doch die hat sie eiskalt weggeschoben...

5 Antworten

Also wenn sie alleine ist, dann möchte sie ganz einfach Aufmerksamkeit. und ich denke mal, dass sie, wenn sie die tür aufmacht und wieder weggeht, meint, dass sie mit dir spielen will. Katzen sind nun mal nachtaktiv & wollen sich dann beschäftigen, wenn sie auch nicht nach draußen kann, ist es ja noch langweiliger für sie. Also ich würde dir einfach empfehlen, sie durch ein großes Abendessen müde zu machen. Und wenn man die Katze ´nur EIN mal anschreit, dann kapiert sie das auch! Ist zwar ein bisschen sünde, aber das muss halt sein. :)

achje, 2 monate.. zu früh von mama weg :(

wohnungsenizelkatzen langweilen sich nachts sehr und suchen sowohl beschäftigung als auch kontakt zum menschen. nicht verwunderlich dass sie reinschaut. wohnungseinzelkatzen stellen sehr viel blödsinn aus langeweile an. wenn sie noch jung genug ist sollte sie vergesellschaftet werden..

verhindern dass sie zur tür reinkommt wenn sie ei wie sie aufgeht kannst du nur wenn du die tür für sie zumachst. zb durch abschließen

jemand mit heuschnupfen reagiert auf pollen oder? ist sie freigängerin und schleppt evtl pollen rein oder wieso ist miez in der hinsicht ein problem?

1. warum darf die nicht rein ? Das ist für Katzen einfach nicht nachvollziehbar .2. schraub die Klinke nach oben , dann bekommt sie die Türe nicht mehr auf ( mein Kater macht das auch )3. ist die Katze Einzel Tier ? Wenn ja dann braucht sie schlicht und einfach Gesellschaft . Katze sind nachtaktiv . Wenn ihr schlafen geht , geht für die der Tag erst los . Wenn die doch nur ne Runde dreht dann lass die Türe doch einfach auf . Ansonsten kann es helfen der Katze abends etwas frisch Fleisch zu geben , dann ist sie mit verdauen beschäftigt . Lg

Hatte das mit dem Heuschnupfen überlesen . Hast du Angst eine Allergie gegen die Katze zu entwickeln ? Weil das sind eigentlich 2 verschiedene Paar Schuhe . Wie gesagt würde ihr Gesellschaft bieten , dann toben die sich nachts zusammen aus

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"