Katze bringt ihre 2 wochen alten Babys in den Garten. Was soll ich tun?

Hallo :) meine Katze hat vor ca 2 Wochen Babys bekommen und die hat sie jetzt in den garten gebracht...

ich will nicht das die kleinen auf die Straße laufen oder nicht mehr nach Hause finden. Was soll ich tun? Soll ich sie lassen oder rein bringen und nicht mehr raus lassen?

3 Antworten

Hi,

bring' die Mutter mit den Kitten rein und versuche, sie drinnen zu behalten. Wenn die Mutter dringend raus möchte dann solltet ihr für die die Tür öffnen und jedesmal dabei überprüfen, dass sie kein Junges dabei hat.

Kauft euch Aufzuchtmich und Flaschen falls eure Mutterkatze überfahren wird und eine Flaschenaufzucht notwendig wird.

Die Kitten könnt ihr verkaufen wenn sie 12 Wochen alt sind. Verlange pro Kitten 40 Euro und nimm dieses Geld, um die Kastration der Mutterkatze zu bezahlen, damit die arme katze nicht noch einen Wurf haben muss.

die Mutterkatze sollte auf FIV (dem KatzenAIDS) und Leukose getestet werden, da beide Krankheiten beim Geschlechtsakt übertragen werden können.

October

Du hast die Frage doch schon mal gestellt.

Dann eben nochmal... Wenn du mit dieser Situation schon überfordert bist: Lass deine arme Katze kastrieren! Das ist sowieso 100 mal besser! Auf Tiere muss man eben aufpassen und auf Babys besonders...

Wie wärs, wenn du einfach nen Bereich vom Garten mit nem Gitter abgrenzt, in dem sie sich aufhalten können?

REIN REIN REIN an besten in einen Raum wo es zu SO GUT WIE KEINEN SCHÄDEN kommen kann, da die kleinen racker NICHT stubenrein sind. Es ist logisch das du die nicht alle behalten willst, mach eine Anzeige auf eBay mit babykatzen zu verschenken und Wohnort

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"