meine katze tränt

Hallo,

meine katzen tränt oft...meistens auf einem auge... gestern hatte sie beide augen feucht.

es muss an der heizung oder daran liegen das die fenster offen sind ? ich weiß es nicht genau....an was kann es liegen? und wie kann man es vermeiden?

4 Antworten

Hallo, Die Ursache dieses Symptoms kann bei der Katze sehr vielfältig sein. Veränderungen im und hinter dem Augapfel,mechanische Reizung wie z. B. durch Wimpern, die die Hornhaut reizen (öfters bei Perserkatzen zu sehen),chemische Reizung (eher selten),verstopfte Tränenkanäle (auch da kann die Ursache der Verstopfung sehr vielfältig sein),Verletzungen am, im und um das Auge,Zahnprobleme,Knochenprobleme in der Augenumgebung können Gründe sein, warum die Augen tränen.Oft ist es aber eine Infektion, die durch das Feline Herpesvirus verursacht wird.Es entsteht eine Entzündung der Bindehaut, die sich in weiterer Folge auch auf die Hornhaut ausbreiten kann.Für Katzen ist diese Erkrankung sehr ansteckend, jedoch nicht für Mensch und Hund. Jede Katze kann betroffen sein, aber nicht alle Katzen erkranken.Das Virus kann seit der Geburt in der Katze schlummern, die Krankheit muss aber nicht ausbrechen.Oft zeigen die Katzen nur einen leichten Tränenfluss und dann ist schon wieder alles vorbei.Herpesinfektionen bleiben lebenslänglich wie die Fieberblasen beim Menschen.Um festzustellen, ob es sich tatsächlich um eine Herpesvirusinfektion handelt und nicht um eine Chlamydieninfektion, die für Menschen ansteckend sein kann, ist die Entnahme eines Augentupfers erforderlich, der in ein Labor geschickt und untersucht wird. Schau mal hier:http://www.kleintierdoktor.com/subjects/katzenauge.pdf LG babs

dankeschön für den rat....kennst du dich auch bei menschen aus ? weil ich muss auch oft tränen einfach so wenn ich mal auf deiner seite liege und so...

Hi, DiamondStars. Mit deiner Vermutung, dass es entweder Heizung oder offene Fenster sind wirst du schon richtig liegen, Erstere trocknet die Luft aus, so, dass der Katze die Augen vermehrt tränen können, dass sie keinen Schaden nehmen oder sie hat durch das Lüften einen Zug bekommen. Das kannst du bei der H. vermeiden in dem du solche Wasserverdunster hin hängst während du vllt. die Fenster nur öffnen solltest ( kalte Jahreszeit ) wenn Miez nicht im Raum ist. Zu deinem Problem kann ich dir sagen, dass bei dir in Seitenlage mehr Kammerwasser ( aus dem Bereich des Auges worin die Linse ist ) beim unten liegenden A. über den Tränenkanal abgegeben wird. Wenn sich das durch die genannten Maßnahmen nicht bessert würde ich zum Augenarzt gehen, denn es kann auch was anderes dahinter stecken, lG.

Am besten is immer noch dich bei einem Tierartzt berten lassen

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"